Zum Hauptinhalt springen

Autorinnen und Autoren schreiben offenen BriefProtest gegen Nathalie Wapplers
SRF-Sparpläne

Gestern gab SRF bekannt, dass es auf seine Literatursendung verzichten will. Nun formiert sich Widerstand – von Sibylle Berg, Martin Suter, Dorothee Elmiger, Christian Kracht und Jonas Lüscher.

Die deutsch-schweizerische Autorin Sibylle Berg ist nicht begeistert von Nathalie Wapplers angekündigter Sparrunde.
Die deutsch-schweizerische Autorin Sibylle Berg ist nicht begeistert von Nathalie Wapplers angekündigter Sparrunde.
Foto: Georgios Kefalas (Keystone) 

Beim linearen TV- und Radioprogramm sparen und die dabei frei gewordenen Gelder umverteilen, um eine Zukunft im Digitalen zu haben: Das ist die Linie, die das SRF unter Direktorin Nathalie Wappler in den nächsten Jahren verfolgen will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.