Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Integrationspolitik in NeftenbachProvisorische Asylunterkunft überflüssig geworden

Bei jeder Gelegenheit Kultur vermitteln: Sozialvorstand Urs Wuffli erklärt Geflüchteten 2016 beim Einzug in die provisorische Asylunterkunft in Tössallmend, was  ein Fondue-Caquelon ist.

«Unsere gemeinsamen Anstrengungen um gute und schnelle Integration zahlen sich aus.»

Urs Wuffli, Sozialvorstand Neftenbach

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin