Zum Hauptinhalt springen

Analyse zu Russlands Umgang mit CoronaPutin, der einsame Herrscher

Der allmächtige russische Präsident ist verletzlich, sein Rating so tief wie nie. Dabei bräuchte das Land dringend einen Krisenmanager.

Weit weg vom Volk: Wladimir Putin nimmt in seinem Büro an einer Videokonferenz teil.
Weit weg vom Volk: Wladimir Putin nimmt in seinem Büro an einer Videokonferenz teil.
Foto: Alexei Druzhinin (Reuters)

Es sind schwierige Zeiten, nicht nur für Wladimir Putin und Russland. Corona zeigt der ganzen Welt Grenzen auf, die viele sich gar nicht hatten vorstellen können. Ein Patentrezept gegen die Pandemie gibt es nicht: Die einen sind erfolgreicher im Kampf gegen die Seuche, die anderen weniger. Russland gehört eher zur zweiten Gruppe. Nur die USA haben mehr Erkrankte als Russland allerdings ist der Unterschied mit 290’000 zu 1,5 Millionen gewaltig. Die Zahl der Toten ist in Russland relativ klein, was wohl primär auf eine andere Zählweise zurückzuführen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.