Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nordkoreas Diktator verschwundenRätsel über Verbleib Kim Jong-uns – Privatzug gesichtet

Satellitenaufnahmen vom 23. April 2020 zeigen den rund 250 Meter langen Zug, in dem Kim Jong Un gereist sein soll.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Widersprüchliche Meldungen

Eine Satellitenbild der Anlage in Wohan.

Keine Verlautbarungen zur Nachfolge

SDA

5 Kommentare
Sortieren nach:
    ike conix

    Lasst dieses Würstchen doch einfach in Ruhe und berichtet nicht wegen jeder Kleinigkeit, die er macht.

    Kaum zu glauben, was so ein Diktator und Unruhestifter für Aufmerksamkeit erhält, nur weil er ab und zu ein paar Raketentest macht und mit einer möglichen Atombombe droht.