Zum Hauptinhalt springen

Der Posten der Schreiberin ist wieder vakant

Erst seit Anfang Juni war Monika Manser in Dättlikon als Gemeindeschreiberin im Amt. Noch während der Probezeit hat sie nun ihren Vertrag wieder gekündigt.

Dättlikon sucht schon wieder einen neuen Gemeindeschreiber.
Dättlikon sucht schon wieder einen neuen Gemeindeschreiber.

Die Gemeinde Dättlikon muss schon wieder eine neue Schreiberin oder einen neuen Schreiber suchen. Am 1. Juni hat Monika Manser das Amt von ihrem Vorgänger Beat Maugweiler übernommen, der die Gemeinde nach nur fünf Monaten wieder verliess.

Wegen einer Ausnahmesituation an ihrem früheren Arbeitsort im schaffhausischen Merishausen hat sie ihren Arbeitsvertrag in Dättlikon bereits innerhalb der Probezeit wieder aufgelöst, um zurückzukehren, wie der Gemeinderat gestern in einem Communiqué mitteilte.

Überbrückung per Springer

Die Behörde habe Manser sehr geschätzt und bedauere ihren Weggang. Das Amt werde neu ausgeschrieben und in der Zwischenzeit mit einem Springereinsatz überbrückt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch