Zum Hauptinhalt springen

Druck der BrancheRegierungsrat bessert Entschädigungen für Kitas nach

Zunächst hiess es, die Kitas müssten für 20 Prozent der entgangenen Elternbeiträge selber aufkommen. Jetzt ist wieder alles anders.

Ein neuer Entscheid des Regierungsrats schafft mehr Klarheit zu den Ausfallentschädigungen für die Kitas. Alle Herausforderungen sind damit aber noch nicht bewältigt.
Ein neuer Entscheid des Regierungsrats schafft mehr Klarheit zu den Ausfallentschädigungen für die Kitas. Alle Herausforderungen sind damit aber noch nicht bewältigt.
Foto: Raphael Moser

Für Kita-Betreiberinnen müssen die letzten Wochen nervenaufreibend gewesen sein. Lange war unklar, ob und wie die Kindertagesstätten zu ihrem Geld kommen, wenn die Eltern ihre Kinder nicht mehr in die Kita schicken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.