Der Zersiedelung beschuldigt

Die Jungen Grünen Schweiz kämpfen mit einer Initiative gegen die Zersiedelung. Wer sich an der Kampagne beteiligen möchte, kann auf der zugehörigen Website «Zersiedelungsbilder» hochladen. Es finden sich auch Fotos von Brütten und Lindau; dort ist man nicht erfreut. Mehr...

Schreiberinnen werden zahlreicher

In diesem Jahr kam es zu einem Sesselrücken von Gemeindeschreibern in der Region. Dabei ist der Anteil der Frauen leicht gestiegen. Wir zeigen Ihnen wer, wo neu dabei ist. Mehr...

Deutsche ziehen mit bei Fangverbot

Das deutsche Bundesland Baden-Württemberg beteiligt sich auch am Fangverbot für Äschen im Hochrhein. So können sich die Fische vom Bodensee bis Basel erholen. Mehr...

Als Kind ein Kind bekommen

Mit 17 wurde Wanja Mutter – ungeplant. Sie trennte sich von ihrem Freund, konnte keine Ausbildung machen. Heute bestimmt ihr Sohn ihr Leben. Wie geht sie damit um? Mehr...

Der Dorfplatz muss noch durchs Parlament

2019 stimmen die Illnau-Effretiker über den Dorfplatz Illnau ab. Vorausgesetzt, das Geschäft kommt im Parlament durch. Mehr...

Gegen den Schmerz anschreiben

Gabriela Hofer hat eine seltene Muskelkrankheit. Halt sucht sie bei ihren vielen Tieren aber auch im Schreiben: Nun liegt das zwölfte Buch auf, das sie nicht trotz, sondern wegen ihrer Schmerzen geschrieben habe. Mehr...

Herbe Niederlage für den ehemaligen SD-Präsidenten

Der ehemalige Präsident der SD, Willy Schmidhauser, ist vor Bundesgericht abgeblitzt. Die Richter in Lausanne bestätigten die Urteile der Vorinstanzen wegen Rassendiskriminierung und verschärften das Strafmass sogar. Mehr...

Sie feiert die Zwanzig(er)jahre

Wie sie aus dem Zeller Chor ein Chortheater machte, rekapituliert die Schauspielerin Charlotte Joss. Vor 20 Jahren trat sie an, die Kunst im Tösstal zu revolutionieren. Diese Erfolgsgeschichte wird nun gebührend gefeiert. Mehr...

Einzigartige Bilder von Winterthur

Georg Holubec schiesst trotz Sehschwäche wunderschöne Fotos seiner Heimatstadt. Jetzt gibt der Familienvater aus Neftenbach einen Kalender heraus. Die Nachfrage reicht bis nach Mexico. Mehr...

«Kinder lernen am besten – je früher, desto besser»

Im nächsten Herbst startet das Projekt «Fit für den Kindergarten». Die Stadt will damit die Eltern unterstützen. Mehr...

Zu klein: Wie sich eine Gemeinde selber auslagert

Der Gemeinderat von Humlikon hat beschlossen, weitere Dienstleistungen durch Dritte erbringen zu lassen. Die Kleingemeinde stösst zunehmend an ihre Leistungsgrenzen. Mehr...

Neue Kategorie für Herbstlauf

Am 27. Oktober findet der Herbstlauf in Wila statt. Dieses Jahr können auch die Freizeitläufer über eine längere Distanz starten. Mehr...

Etwas später und etwas teurer

Das definitive Bauprojekt für die St. Gallerstrasse in Räterschen liegt derzeit auf. Es kommt einige Monate später, als es das kantonale Tiefbauamt vorgesehen hatte, und ist eine halbe Million Franken teurer. Mehr...

Warnhinweis für gefährliche Zäune

Weidezaunnetze können für Wildtiere zu tödlichen Fallen werden. Jetzt kündigt die Landi an, auf die Gefährlichkeit der netzartigen Zäune in Zukunft hinweisen zu wollen. Mehr...

Europäische Klassik begeistert Asiaten

Die Organistinnen einmal näher kennen lernen –das kann man nächste Woche anlässlich eines Konzerts in der reformierten Kirche Pfungen tun. Mit ihren Ensemblekollegen präsentieren sie erneut bekannte klassische Melodien. Mehr...

Einblick in die Künste des Klosterlebens

Ein Tag im Zeichen des ehemaligen Klosters: Den hat die Kartause Ittingen am Sonntag ihren Besucherngeboten. Das Ittinger Museum nutzte die Gelegenheit, um Besuchern Spezialführungen entlang von Kunstwerken und Wasserleitungen anzubieten. Mehr...

Rätsel um Rastplatz-Leiche von Bassersdorf ist gelöst

Im September ist ein junger Mann tot auf der Raststätte Baltenswil-Nord gefunden worden. Jetzt ist klar: Er starb eines natürlichen Todes. Mehr...

Eltern in der Welt der Jugendlichen

Das Jugendhaus in Hettlingen öffnet am 27. Oktober seine Türen. Einmal dürfen auch die Eltern Einblick in den fremden Kosmos der Jugend haben. Mehr...

Einsicht und Reue nach schwerem Autounfall

Ein junger Thurgauer wendete im Tösstal zu schnell und prallte gegen ein nachfolgendes Auto, das sich mehrmals überschlug. Vor Gericht gab er sich absolut einsichtig. Mehr...

Kleines Haus ganz gross

Eigentlich hätte es abgebrochen werden sollen. Doch jetzt ist das Mehlhüsli in Seuzach ein schmuckes Eventhäuschen geworden. Mehr...

Nur noch eine einzige Gemeinde will zusätzliches Kantonsgeld

Mehrere Gemeinden rund um Winterthur beantragten in den letzten Jahren jeweils zusätzlichen Finanzausgleich. 2019 will keine der bisherigen Kandidatinnen Geld aus diesem Topf, dafür stellte erstmals Adlikon einen Antrag. Mehr...

Ein Zuhause wie eine Zoohandlung

Giulia Roduner ist mit Tieren aufgewachsen. Auch in ihrer Freizeit haben die tierischen Freunde einen festen Platz. Mit Hund und Pferd ist sie sportlich unterwegs. Mehr...

Dampfende Giganten treffen aufeinander

Am Wochenende steht alles im Zeichen von Kohle, Dampf und akribisch herausgepützelten Eisenbahnen. Der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland organisiert in Bauma ein Triebwagentreffen ­– mit allerlei historischen Loks. Mehr...

Gewerbe fordert schärferes Energiegesetz

Die Unternehmerinitiative «Neue Energie Zürich» informiert Unternehmer im Energiebereich momentan über ihre Möglichkeiten, Einfluss auf das neue Energiegesetz zu nehmen. Dabei fordert sie vor allem schärfere Richtlinien. Mehr...

Aufräumen und Dankbarkeit nach dem Grossbrand

Der verheerende Brand in Unterohringen von gestern ist noch ungeklärt. Die Betroffenen sind froh, dass weder Mensch noch Tier zu Schaden kam. Mehr...

Grundeinkommen-Versuch kostet deutlich mehr als geplant

Lange war die Rede von drei bis fünf Millionen Franken, die es für das Pilot-Projekt brauche. Nun sprechen die Initianten von über sechs Millionen. Zeit zum Sammeln bleibt allerdings nicht viel. Mehr...

Sesselrücken auf der Kyburg

Der künstlerische Leiter der Kyburgiade Markus Schirmer tritt nach einer Ausgabe unter seiner Leitung ab. Nun ist sein Vorgänger Stephan Goerner wieder im Gespräch. Mehr...

«Ich will nicht zum Bauernopfer werden»

Kaum hat Markus Schirmer sein Amt als künstlerischer Leiter der Kyburgiade übernommen, gibt er es ab. Ein Familienzwist im Hintergrund habe die Arbeit belastet. Mehr...

Streiten, schweigen und neu wählen

Ende Juli trat der Aadorfer Schulpräsident überraschend zurück, er gab Differenzen in der Behörde als Grund an. Nach Aussprachen, Forderungen und zwei weiteren Rücktritten stehen am 25. November nun Kampfwahlen an. Mehr...

Eine Plakette soll Gewässer schützen

Nicht alles Abwasser fliesst durch die Kläranlage. Einige Schächte enden direkt im Bach. Mit einer Plakette beim Schachtdeckel warnt Altikon nun vor der möglichen Gewässerverschmutzung. Mehr...