Turbenthal

Ein Arzt, der keiner mehr sein darf

Tankred Warnke, Zahnarzt in Turbenthal, ist die Berufsbewilligung vom Kanton Anfang März entzogen worden. Seine Praxis erweckt aber teils den Eindruck, sie sei noch offen.

Seit 2002 führte der Zahnarzt die Praxis in Turbenthal.

Seit 2002 führte der Zahnarzt die Praxis in Turbenthal. Bild: Jonas Gabrieli

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Wegweiser ist ein wenig verwittert, aber er steht noch da. «Zahnarzt Notfalldienst» steht darauf und leitet Leidende von der Tösstalstrasse zur Praxis von Zahnarzt Tankred Warnke. Auch im Internet finden sich mehrere Einträge. Teilweise ist die Praxis mit der höchsten Punktzahl bewertet. Wer «Zahnarzt Turbenthal» googelt, sieht, dass die Praxis pro Woche 72 Stunden geöffnet ist. Wenn man sich telefonisch nach einem Termin erkundigt, nimmt eine Frau ab, die sagt, man solle eine Mail an Herr Warnke senden.

Dass die Praxis seit dem 2. März keine Bewilligung mehr besitzt und somit keine Termine mehr vergeben darf, wird nicht erwähnt.

Letzte Behandlung vergessen

Vor Ort sieht es hingegen nach wenig Betrieb aus. Die braunen Rollläden am Gebäude sind heruntergelassen, die Tür mit einem Schild, auf dem die Öffnungszeiten zu sehen sind, ist abgeschlossen. Wer klingelt, dem wird dann aber doch die Tür geöffnet. Im schwarzen Polo-Hemd steht der grauhaarige, hagere Warnke im Türrahmen. Ein Schwall steriler Zahnarztluft verlässt die Praxis. Warnke bestreitet, dass er noch praktiziert, seitdem ihm die Bewilligung im März entzogen worden ist. In welchem Monat er seinen letzten Patienten behandelt hat, kann er, der die Praxis seit 2002 betreibt, nicht sagen.

Seine Zitate will er nicht in der Zeitung lesen, auch nicht jene, die er später per Mail nachsendet.

Der Kantonszahnärztliche Dienst stattete Warnke gestern ebenfalls einen Besuch ab. «Dabei haben sich weiterhin keine Hinweise auf eine aktive Praxistätigkeit ergeben», sagt Sprecher Daniel Winter. Man werde den Sachverhalt aber weiter abklären.

«Nicht ganz zufrieden»

Knapp hundert Meter Fussweg entfernt von der Praxis lebt Gemeindepräsident Georg Brunner. «Als wir erfuhren, dass ihm die Bewilligung entzogen wurde, haben wir ihn von der Ärzteliste auf unserer Website gestrichen», sagt er.

Die Primarschule hatte den Vertrag mit Warnke bereits 2014 aufgelöst. Seither hat die Schule keinen eigenen Zahnarzt mehr. «Wir waren nicht ganz zufrieden mit der Leistung. Immer mal wieder gab es nicht so positive Rückmeldungen», sagt Susanna Del Monego, Leiterin der Schulverwaltung.

Ähnlich hört es sich bei Sozialvorstand René Gubler an: «Die Sozialhilfebezüger und Asylsuchenden werden ausserhalb des Dorfes behandelt.» Mit Warnke sei man schon länger nicht mehr in Kontakt. «Wir arbeiten mit anderen Vertrauensärzten zusammen.» Tösstaler Patienten berichten von unsauberen Behandlungen, jemand meldete sich daraufhin beim «Landbote». Sie sagt: «Er ist ein Metzger, kein Arzt.»

Ob die Kritik an Warnkes Praxis im Vergleich zu anderen aussergewöhnlich hoch ist, bleibt offen. Eine Anfrage bei der Schweizerischen Zahnärztegesellschaft des Kantons Zürich (SSO) zeigt, dass Warnke nicht zu den knapp tausend Mitgliedern zählt. Nach Aussage der SSO müssen «zahlreiche und teilweise anspruchsvolle Kriterien erfüllt werden», um in die Gesellschaft aufgenommen zu werden. (Landbote)

Erstellt: 12.06.2018, 19:11 Uhr

Artikel zum Thema

Kanton verbietet Dorf-Zahnarzt das Zähneziehen

Turbenthal Zahnarzt Tankred Warnke aus Turbenthal darf im Kanton Zürich keine Patienten mehr behandeln. Dies hat die Gesundheitsdirektion so entschieden. Dem deutschen Zahnarzt ist vor einem Jahr im Kanton Zug bereits dasselbe passiert. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.