Herbe Niederlage für den ehemaligen SD-Präsidenten

Der ehemalige Präsident der SD, Willy Schmidhauser, ist vor Bundesgericht abgeblitzt. Die Richter in Lausanne bestätigten die Urteile der Vorinstanzen wegen Rassendiskriminierung und verschärften das Strafmass sogar. Mehr...

Zu klein: Wie sich eine Gemeinde selber auslagert

Der Gemeinderat von Humlikon hat beschlossen, weitere Dienstleistungen durch Dritte erbringen zu lassen. Die Kleingemeinde stösst zunehmend an ihre Leistungsgrenzen. Mehr...

Wenige Weinländer haben viele Ideen für die Zukunft ihrer Region

An einem Workshop machte sich eine Handvoll Weinländer Gedanken über die Region, deren Produkte und ihre bessere Vermarktung. Damit sind aber auch Ängste verbunden. Mehr...

Crowdfunding für Grundeinkommen gestartet

Am Dienstag ist in Rheinau die Sammelaktion für das Experiment mit dem bedingungslosen Grundeinkommen gestartet. 6 Millionen Franken sollen zusammenkommen. Mehr...

Sonderschulfall überfordert Kleingemeinde finanziell

Eine einzige Gemeinde beantragt beim Kanton für 2019 Geld unter dem Titel «individuelle Sonderlasten»: Adlikon im Weinland. Die Kosten für einen Sonderschulfall sind ihr zu viel. Mehr...

Nur noch eine einzige Gemeinde will zusätzliches Kantonsgeld

Mehrere Gemeinden rund um Winterthur beantragten in den letzten Jahren jeweils zusätzlichen Finanzausgleich. 2019 will keine der bisherigen Kandidatinnen Geld aus diesem Topf, dafür stellte erstmals Adlikon einen Antrag. Mehr...

Gewerbe fordert schärferes Energiegesetz

Die Unternehmerinitiative «Neue Energie Zürich» informiert Unternehmer im Energiebereich momentan über ihre Möglichkeiten, Einfluss auf das neue Energiegesetz zu nehmen. Dabei fordert sie vor allem schärfere Richtlinien. Mehr...

Grundeinkommen-Versuch kostet deutlich mehr als geplant

Lange war die Rede von drei bis fünf Millionen Franken, die es für das Pilot-Projekt brauche. Nun sprechen die Initianten von über sechs Millionen. Zeit zum Sammeln bleibt allerdings nicht viel. Mehr...

Nachbars Garten als Katzenklo – Halter sollen ihre Vierbeiner sensibilisieren

Katzen koten in fremde Gärten – in Berg am Irchel im Flaachtal ist das Problem seit Längerem so gross, dass der Gemeinderat im Mitteilungsblatt einen Aufruf platziert hat. Mehr...

Kleinere Strafe für Honigbetrüger

Zuerst hätte er ins Gefängnis sollen, dann wurde das Urteil in eine Geldstrafe umgewandelt. Und nun wurde diese minim reduziert. Die Rede ist vom Deutschen, der in betrügerischer Absicht 5,7 Tonnen Honig an Aldi verkaufen wollte. Mehr...

Fähre muss Untiefen im Rhein ausweichen

Wegen der Trockenheit tauchen im Rhein grosse Steine und Kiesbänke auf. Die Fährleute von Ellikon weichen den Hindernissen aus. Mehr...

Trotz Klagen: Hippies auch 2019 zu Gast

Obschon Leute aus Nachbargemeinden die diesjährige elektronische Open-Air-Party Phoenix als zu laut empfanden, gab der Trülliker Gemeinderat dem Veranstalter auch für 2019 wieder grünes Licht. Mehr...

Trompete beim Rank soll geweitet werden

Der Kanton legt der Andelfinger Bevölkerung sein Bauprojekt für die Strasseneinmündung beim Rank vor. Die Sicherheit für Schüler und Fussgänger soll dort erhöht werden. Mehr...

Dem Beckibüezer über die Schulter geschaut

Dem ­Beckibüezer, dem Glaser oder der Sackmalerin bei ihrer Büezzuzuschauen, das war am Sonntag an der Finissage der Ausstellung «Auf der Stör» möglich. Vom Migros-Wagen und von anderen Störenfrieden. Mehr...

Winterthurer Stadtrat bringt sich ein in Weinländer Endlager-Debatte

In der letzten Phase der Standortsuche für das Endlager wird der Winterthurer Stadtrat Stefan Fritschi Mitglied der Weinländer Regionalkonferenz. Seine Anliegen sind klar. Mehr...