Benken

Eine Fusion von Benken mit Nachbargemeinden hätte derzeit wohl keine Chance

Knapp 30 Prozent der Einwohner von Benken haben an einer Umfrage teilgenommen – zu ganz unterschiedlichen Themen.

Ein Bevölkerungsumfrage des Gemeinderats von Benken dient als Grundlage für eine Entwicklungsstrategie.

Ein Bevölkerungsumfrage des Gemeinderats von Benken dient als Grundlage für eine Entwicklungsstrategie. Bild: Archivbild

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Gemeinderat von Benken hat im April eine Bevölkerungsumfrage durchführen lassen, nun liegen die Resultate vor. Die Eigenständigkeit der Weinländer Gemeinde halten 57,2 Prozent der befragten Personen für wichtig (35,1) bis sehr wichtig (22,1). Ein etwa gleich hoher Anteil der Befragten hält den Ausbau der regionalen Zusammenarbeit für wichtig bis sehr wichtig. An der Umfrage nahmen 131 Benkemer Haushalte respektive rund 240 Personen teil. Benken hat gut 850 Einwohner. Die Ergebnisse der Bevölkerungsumfrage dienen als Grundlage für eine Entwicklungsstrategie.

Die Lebens- und Wohnqualität in Benken bewerten die Umfrageteilnehmer mit gut bis sehr gut. Das Wachstum der Gemeinde mit zusätzlichen Einwohnern halten nur 32 Prozent für wichtig bis sehr wichtig. Die Mehrheit der Bevölkerung wünsche sich, schlussfolgert der Gemeinderat in seiner Medienmitteilung, «lediglich ein moderates Wachstum». Primär solle zahlbarer Wohnraum für Familien und Junge, aber auch hochwertiger Wohnraum zur Verfügung stehen. Geeigneter Wohnraum für das Alter wurde als wichtig bis sehr wichtig beurteilt.

Freizeitangebot für Jugendliche fällt durch

35,1 Prozent der Benkemerinnen und Benkemer halten das Freizeitangebot für Familien für gut bis sehr gut; 34,4 Prozent finden es genügend, 9,9 Prozent ungenügend. Das Angebot für Senioren wird mehrheitlich als gut bis sehr gut beurteilt. Bei den Jugendlichen wird es von einer Mehrheit als genügend (32,8) bis ungenügend (9,9) bewertet. Das organisierte Freizeitangebot, etwa durch die Vereine, finden 48,9 Prozent der Befragten gut und 9,9 Prozent sehr gut.

Die Steuersituation in Benken wird als genügend bis gut beurteilt. Potenziale sieht der Gemeinderat aufgrund der Umfrage bei Angeboten für Familien, bei kulturellen Anlässen sowie beim Angebot des öffentlichen Verkehrs, bei den Einkaufsmöglichkeiten und beim Breitband-Datenübertragungsnetz.

Endlager-Kommission wirkt

Benken wäre eine derjenigen Weinländer Gemeinden, die von einem Endlager für hoch radioaktive Abfälle unmittelbar betroffen wären. Die laufende Suche nach einem geeigneten Lagerstandort halten 81,6 Prozent der befragten Personen für wichtig bis sehr wichtig. Die Einbindung der Benkemer Bevölkerung bei dieser Suche halten gut 90 Prozent für wichtig bis sehr wichtig. Die Kommunikation mit der Bevölkerung beim Thema Endlager finden 72,5 Prozent gut bis sehr gut, 13,7 Prozent genügend und 6,9 Prozent ungenügend bis sehr schlecht.

Die guten Umfragewerte bei der Endlager-Kommunikation mit den Einwohnern hängt vermutlich auch damit zusammen, dass es in Benken seit 2017 eine eigene Kommission zur Endlagersuche gibt, die als «Benkemer Information zum Tiefenlager» bezeichnet wird. Die Kommission organisiert zweimal pro Jahr Anlässe für die Bevölkerung zum Thema Endlager. Dabei kommen externe Fachleute zu Wort, und die Benkemerinnen und Benkemer können ihnen Fragen stellen. Kürzlich besuchten etwa 60 Einwohner in drei Gruppen das atomare Zwischenlager im aargauischen Würenlingen sowie das Felslabor Mont Terri im Kanton Jura bei Saint-Ursanne.

(Der Landbote)

Erstellt: 11.05.2019, 09:02 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Paid Post

Burger ahoi auf dem Zürichsee

Feines Fast Food zum Feierabend: Ab dem 16. Mai geht das Build-your-Burger-Schiff auf Kurs – mit neuen Ideen und spannenden Kreationen.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben