Weinland

Fehrs Feier findet Anklang

Anders als im Bezirk Meilen findet die Wahlfeier von Jacqueline Fehr im Weinland guten Anklang. Fast jede Gemeinde feiert mit.

Der Bezirk Meilen scheint die Ausnahme: Die Wahlfeiern von Jacqueline Fehr sind gut besucht.

Der Bezirk Meilen scheint die Ausnahme: Die Wahlfeiern von Jacqueline Fehr sind gut besucht. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Wahlfeier von SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr zum Start der neuen Amtsperiode im Bezirk Meilen finde wenig Anklang, schrieb die «Zürichsee-Zeitung» in ihrer gestrigen Ausgabe. Von 80 eingeladenen Behördenvertretern hätten sich nur gerade 30 angemeldet. Als eine Erklärung wird das bürgerlich dominierte rechte Zürichseeufer angeführt.

Die Reaktion von Jacqueline Fehr auf Twitter

Der Bezirk Andelfingen, das Zürcher Weinland also, ist auch bürgerlich dominiert. Doch die Situation sieht hier ganz anders aus als am Zürichsee.

Bereits 74 Anmeldungen

Es seien 147 Personen aus allen Gemeinden des Bezirks Andelfingen eingeladen worden, heisst es aus Fehrs Direktion. Angemeldet hätten sich momentan 74, «es kommen aber noch Anmeldungen herein», sagt Sprecherin Stefanie Keller. Damit hat sich schon jetzt mehr als die Hälfte der Eingeladenen angemeldet für die Feier vom nächsten Mittwoch. Und: Angemeldet seien Vertreter aus allen Gemeinden – mit zwei Ausnahmen: Kleinandelfingen und Oberstammheim. In Kleinandelfingen findet zur gleichen Zeit die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Die kritische Anfrage zu Fehrs Wahlfeiern in den Bezirken wurde von den zwei Kantonsräten aus Oberstammheim unterzeichnet. (mab)

Erstellt: 14.06.2018, 15:26 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben