Zum Hauptinhalt springen

Alphornbläser riskiert seinen Schrebergarten

Mit seinem Alphornspiel verärgert ein Feuerthaler einige Anwohner seines Schrebergartens, welcher der Gemeinde gehört.

Ein Feuerthaler sorgt mit seinem Alphorn für beides: Freude und Ärger.
Ein Feuerthaler sorgt mit seinem Alphorn für beides: Freude und Ärger.
Symbolbild, Keystone

«Mir würde es gefallen», sagt Feuerthalens Gemeindepräsident Jürg Grau (SVP) über die Alphornklänge, die in seiner Gemeinde momentan für Freude und Ärger sorgen. Ein Alphorn sei zwar laut, doch spiele er selber Schwyzerörgeli, erklärt Grau sein Wohlwollen gegenüber den verwandten volkstümlichen Klängen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.