Fasnacht

Andelfinger Kinderfasnacht fällt aus

Aufgrund mangelnder Anmeldungen musste das Samstagsprogramm der Andelfinger Fasnacht komplett gestrichen werden. Wie es nächstes Jahr weiter geht, ist noch ungewiss. Der Winterthurer Kinderumzug findet wie gehabt statt.

Vielleicht veranstaltet die Andelfinger Fasnacht nächstes Jahr wieder eine Kinderfasnacht.

Vielleicht veranstaltet die Andelfinger Fasnacht nächstes Jahr wieder eine Kinderfasnacht. Bild: Urs Baumann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Andelfinger Fasnacht startet am Sonntag, 8. März, in die 42ste Runde. Gute ÖV-Anbindungen und attraktive Wagen locken dieses Jahr wieder Fasnachtsbegeisterte nach Andelfingen. Zu Beginn der Planung war das ganze Wochenende vorgesehen gewesen, jedoch gingen lediglich zwei Gruppen-Anmeldungen für die Strassenfasnacht am Samstag ein. Das OK Andelfinger Fasnacht hat sich aus diesem Grund dazu entschieden, das Samstagsprogramm gänzlich zu streichen. Somit fallen auch der geplante Kindermaskenball und die Fasnachtsparty weg.

Das gab es noch nie

Petra Winkler ist OK-Präsidentin und seit 1994 bei der Andelfinger Fasnacht dabei. «Ich kann mich nicht entsinnen, dass wir einmal etwas aufgrund mangelnder Teilnahme streichen mussten», sagt sie. Eine Ursache sieht Winkler im Umstand, dass die Fasnacht in katholische Gemeinden mit dem Aschermittwoch endet - Dieses Jahr am 26. Februar. «In der Ostschweiz sind wir eine der letzten Fasnachtsveranstaltungen im Jahr. Katholische Gegenden sind oft schon mit der Fasnacht fertig.»

Der Verein Andelfinger Fasnacht will zusammen mit der Gugge Adölfia ein neues Konzept erarbeiten, um die Fasnacht wieder für den Samstag attraktiv zu machen. Erst fokussiere man sich aber auf den diesjährigen Umzug.

Der grosse Umzug am Sonntag startet traditionsgemäss um 13.13 Uhr. Dieser wird begleitet von Guggen, Sujetwagen und Einzelmasken. Die Route zieht sich von Kleinandelfingen bis zum Marktplatz Andelfingen. Auf dieser Route verkehrte schon 1978 der erste Fasnachtsumzug in der Geschichte Andelfingens, seinerzeit noch als kleiner Beizenumzug. Damals wurde die Andelfinger Fasnacht durch die Gugge Andölfia ins Leben gerufen. Im Sommer 2004 wurde die Organisation an den zu diesem Zweck gegründeten Verein OK Andelfinger-Fasnacht übergeben.

Nach dem grossen Umzug mit mehr als 30 Gruppen startet um 15.30 Uhr auf der Kirchentreppe Andelfingens das Monsterkonzert mit den vier Guggen Andölfia, Spectaculus, Trubestampfer und Chrottepösche. Die Andelfinger Fasnacht endet um etwa 17.30 Uhr. Durch den Wegfall des Samstags beschränkt man sich dieses Jahr auf das Wesentliche: Gegen Hunger gibt es Wurst und Brot und gegen trockene Kehlen Bier, Mineral, Kaffi und natürlich Zwetschgenluz.

Wie es mit der Andelfinger Fasnacht weitergehen wird, ist unklar. Winkler schliesst nicht aus, dass in Zukunft enger mit anderen Fasnachtsorten zusammengearbeitet wird, um wieder grössere Resonanz zu erhalten.

Erstellt: 13.02.2020, 16:52 Uhr

Programm

Fasnachtsveranstaltungen in und um Winterthur 2020

Winterthur Die hiesige Fasnacht beginnt offiziell am Montag, 17. Februar, um 18 Uhr mit dem Hammenschmaus im Hotel Banana City in Winterthur. Weiter geht es am Freitag, 28. Februar, um 18.15 Uhr mit dem gemeinsamen Marsch vom Obertor zum Neumarkt, um den Narrenbaum zu stellen und die Stadtschlüssel entgegenzunehmen. Drei Tage und drei Nächte lang gehört die Stadt den Narren und Närrinnen.

Der Guggenumzug startet am Samstag, 29. Februar, um 19 Uhr an der Ecke Steiggasse-Steinberggasse. Aufstellung ist um 18.15 Uhr. Weiter geht es dann auf der Route Richtung Neumarkt, rechts in die Marktgasse, rechts dem Unteren Graben entlang und über den Holderplatz auf die Steinberggasse. Im Anschluss geht es bis um 0.20 Uhr weiter mit der «Altstadt-Dudlätä»: An ausgewählten Standorten bespielen Perkussions- und Guggengruppen das Fasnachtspublikum.

Der grosse Umzug zieht am Sonntag, 1. März, durch die Winterthurer Altstadt. Beginn ist um 14.14 Uhr an der Lindstrasse 1.

Am Montag, 2. März, um 13.30 Uhr versammeln sich die Kinder auf der Steinberggasse für den Kinderumzug. Kinder, welche kostümiert am Umzug teilnehmen, erhalten gratis eine Verpflegung im Guggenzelt. Der Narrenbaum fällt um 18 Uhr auf dem Neumarkt und um 19 Uhr wird der Böögg in Begleitung von Feuerwerk und Guggenmusik auf der Zeughauswiese dem Feuer übergeben. Weitere Infos unter: www.fakowi.ch

Andelfingen Der Fasnachtsumzug in Andelfingen startet am Sonntag, 8. März, um 13.13 Uhr auf der Hauptstrasse.

Bassersdorf Die 65. Fasnacht in Bassersdorf wird offiziell am Donnerstag, 20. Februar, um 20.21 Uhr eröffnet. Die symbolische Schlüsselübergabe durch die Gemeindepräsidentin markiert die fünftägige Herrschaft der Narren und Närrinnen über Bassersdorf. Am Freitag, 21. Februar, beginnt die Bubenfasnacht um 8.30 Uhr, wenn die Narrenkrieger wieder ausschwärmen. Am gleichen Tag findet auch der Maskenball in der Mösli-Turnhalle statt; Musik, Tanz und Maskentreiben von 21 bis 4 Uhr. Am Samstag, 22. Februar, geht es weiter mit der Strassenfasnacht, die bis um 4 Uhr in die Nacht andauert. Am Abend läuft parallel dazu in der Turnhalle Mösli der zweite Maskenball, von 21 bis 4 Uhr morgens. Kostümierte Partygänger profitieren von einem ermässigten Eintritt. Der ökumenische Gugge-Gottesdienst lädt am Sonntag um 11.11 Uhr in das Fakoba-Zelt ein. Der grosse Fasnachtsumzug inklusive Kinderumzug beginnt um 14.30 Uhr. Am letzten Tag der Bassersdorfer Fasnacht, am Montag, 24. Februar, schliesst die Fasnacht mit dem Nachtumzug und erstmaligen Maskentreffen ab.

Henggart Am Samstag, 15. Februar, findet die Kinderfasnacht in Henggart statt. Start ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz des alten Schulhauses. Das diesjährige Motto heisst Zauberwald und wird von der Gruppe Spectaculus begleitet. Danach weiteres lustiges Treiben in der Wylandhalle.

Hettlingen Der Lärmumzug zieht am Samstag, 7. März, ab 14.30 Uhr um die Häuser. Treffpunkt ist der Pausenplatz des Primarschulhauses. Am Tag davor, Freitag, 6. März, können die Lärminstrumente selbst gebastelt werden. Anmeldung nötig. Weitere Infos unter: www.familienverein-hettlingen.ch.

Illnau-Effretikon Für die Kinderfasnacht besammeln sich Gross und Klein am Sonntag, 8. März, um 10 Uhr auf dem Effimärtplatz in Effretikon.

Marthalen Die Chrottepösche laden wieder auf ihre Beizentour ein. Die Tour beginnt am Freitag, 28. Februar, um 19.30 Uhr und zieht durch die Restaurants von Marthalen: Country Pub, Rössli, Stube und Ochsen. Damit kein musikalischer Durst aufkommt, geben FAOMA ihre Schnitzelbank zum Besten. Am Samstag, 29. Februar, ab 20 Uhr findet der Maskenball in der Landihalle statt. Eintritt wird ab 16 Jahren gewährt.

Neftenbach Kindermaskenball inklusive Maskenprämierung am Samstag, 22. Februar, mit Beginn um 14.00 Uhr. Das Motto lautet: Weltreise.

Ossingen Am Samstag, 29. Februar, ist Kinderumzug. Start ist um 13.13 Uhr beim Volg Ossingen. Anschliessende Verpflegung mit Gerstensuppe und Wienerli auf dem Gemeindeplatz.

Pfungen Die Fasnacht fängt mit dem Umzug am Samstag, 7. März, um 13.13 Uhr an. Danach findet der Kindermaskenball um 14.14 Uhr statt. Maskenball ist um 20 Uhr

Rheinau Beginn der Fasnacht am Sonntag, 23. Februar, um 13.33 Uhr beim Klosterplatz. Um 18.30 Uhr wird der Böögg auf der Gotthardwiese verbrannt.

Russikon Kinderfasnacht mit Umzug am Samstag, 7. März, um 14 Uhr beim Restaurant Metzg. Anschliessend Kinderparty im Riedhuus. Dort findet auch der Maskenball für «die Grossen» statt. Geöffnet werden die Partypforten um 20 Uhr. In der Nacht fahren Shuttlebusse nach Fehraltdorf und Pfäffikon ZH.

Stammheim Die Stammer Fasnacht findet am Sonntag, 1. März, statt und beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst im Schwertsaal Oberstammheim. Weiter geht es um 13.30 Uhr mit einem Konzert des Musikverein Stammheim sowie dem Kindermaskenball von 14 bis 16 Uhr. Entfachen des Fasnachtsfeuers um 19.30 Uhr und Feuerwerk um etwa 20.30 Uhr.

Trüllikon Los geht es am Sonntag, 1. März. Hervorzuheben ist der einzigartige Fackelumzug durch den Rebberg.

Turbenthal Findet dieses Jahr in Wila statt.

Wiesendangen Der Kinderumzug legt am Samstag, 29. Februar, um 14.00 Uhr, los. Treffpunkt ist die Wisenthalle. Der bekannte Maskenball hat eine Überarbeitung erhalten und wird neu als Fasnachtsparty lanciert. Das Ganze beginnt am Sonntag, 1. März, um 19.30 Uhr in der Wisenthalle. Billets sind nur noch an der Abendkasse erhältlich.

Wila Am Freitag, 14. Februar, und Samstag, 15. Februar, findet abends der Maskenball des Vereins Turtulia im Schulhaus Eichhalde statt. Das diesjährige Motto lautet: Bad Taste. Zusätzlich dazu wird eine Kinderfasnacht veranstaltet, die am Samstag um 13.30 Uhr startet. Besammlung ist beim Bahnhof Wila. Bevor es mit dem Umzug losgeht, werden die Fasnächtler und Fasnächtlerinnen mit einem Platzkonzert bespielt.

Wildberg Kinderfasnacht am Samstag, 15. Februar, von 14 bis 15 Uhr mit anschliessender Prämierung in der Turnhalle Wildberg. (lok)

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.