Zum Hauptinhalt springen

Bestärkende Worte ermutigen die Trägerin

Spirituelle Bilder und ein weihnachtliches Geschenksortiment zeigt Monika Bachmann im Deringerhaus. Die Farben leuchten, und beim Herausgehen vielleicht auch das eigene Energiefeld.

Monika Bachmanns Hobby findet so viel Anklang, dass sie eine Mandala-Ausstellung gestalten kann.
Monika Bachmanns Hobby findet so viel Anklang, dass sie eine Mandala-Ausstellung gestalten kann.
Nathalie Guinand

Über 1000 Arbeiten hat die Oberstammer Bauersfrau Monika Bachmann in den vergangenen acht Jahren angefertigt. Mit einem persönlich gewidmeten Engelbild für eine Freundin begann die 42-Jährige, ihre Inspiration zu verschenken. Heute fertigt sie Seelen-Engelbilder an, die meist auf einen Telefonkontakt «in geistiger Verbindung» (Flyer) mit der Person entstehen. Im Deringerhaus in Unterstammheim zeigt sie zurzeit Mandalas auf Leinwand, die jeweils einen Begriff darstellen: Wertschätzung, All-Eins-Sein, Miteinander, Fülle. Die Bilder entwickelten ihren Sog, weil es in der Mitte leuchte, erklärt sie. «Reine, klare Bilder möchte ich machen, die eine Zentriertheit haben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.