Zum Hauptinhalt springen

Bund lehnt Name Wyland-Süd ab, Ja zu Weinland-Süd

Die zuständigen Bundesstellen äussern sich zu den Namensvorschlägen für die Fusionsgemeinde.

Kleinandelfingen könnte bald in der Gemeinde Weinland-Süd liegen, Wyland-Süd ist aber ausgeschlossen.
Kleinandelfingen könnte bald in der Gemeinde Weinland-Süd liegen, Wyland-Süd ist aber ausgeschlossen.
mas

Sollten Adlikon, Andelfingen, Henggart, Humlikon, Kleinandelfingen und Thalheim an der Thur per 1. Januar 2023 fusionieren, würde die neue Gemeinde Wyland-Süd heissen. So will respektive wollte es die Steuerungsgruppe des Projekts, bestehend aus den Gemeindepräsidentinnen und -präsidenten. Doch nun ist aus Bern ein Nein eingetroffen. Wie die Gruppe in einer Medienmitteilung schreibt, sei der Name Wyland-Süd nicht genehmigungsfähig. Gegen den alternativen Namensvorschlag in Schriftsprache, Weinland-Süd, haben die Bundesstellen hingegen keine Einwände.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.