Zum Hauptinhalt springen

Der Jubiläumsbatzen fliesst in ein Elektro-Mobility-Auto

Auch weil die Gemeinde am Abend kaum mehr mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen ist, steht ab Frühling ein Elektro-Mietauto zur Verfügung.

Die Gemeinde Truttikon investiert das ZKB-Geld in ein Mobilityauto.
Die Gemeinde Truttikon investiert das ZKB-Geld in ein Mobilityauto.
PD

294 Personenwagen sind in der 478-Einwohner-Gemeinde Truttikon registriert. Bald ist es einer mehr: Ein elektrobetriebener Renault Zoé. Das Auto soll ab April nicht in der Garage eines Privathauses stehen, sondern voraussichtlich vor dem Werkhof. Und neben ihm eine Ladestation für Elektroautos.

Bezahlt werden soll dies mit der ZKB-Jubiläumsdividende. Anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens schüttet die Bank zusätzliche 150 Millionen Franken aus, zwei Drittel gehen an den Kanton und ein Drittel an die Politischen Gemeinden, aufgeschlüsselt nach Anzahl Einwohner. Truttikon investiert die gut 14'000 Franken in ein Elektro-Mietauto von Mobility, teilt der Gemeinderat mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.