Zum Hauptinhalt springen

Der Weg ist bald wieder offen – aber das Ziel geschlossen

Nach zwei Jahren Sperrung öffnet der Kanton den Weg zum Schloss Laufen. Die Tourismusdestination ist aber zu.

Ab dem 3. April soll sich der Schilderwald bei der Abzweigung zum Rheinuferweg wieder lichten. Foto:Madeleine Schoder
Ab dem 3. April soll sich der Schilderwald bei der Abzweigung zum Rheinuferweg wieder lichten. Foto:Madeleine Schoder

500 Kubikmeter Erdreich rutschten nach einem Unwetter vor über zwei Jahren auf den Rheinuferweg zwischen Flurlingen und dem Schloss Laufen. Man rechne: 500 Kubikmeter entsprechen einer halben Million Liter.

Ein Norm-Abfallsack im Haushalt fasst 35 Liter – das Erdreich, das am Weg abgerutscht ist, würde also rund 14’300 Abfallsäcke füllen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.