Zum Hauptinhalt springen

Die ersten Zürcher Rentiere rücken näher

Auf einem Hof bei Uhwiesen will eine Bauernfamilie Rentiere halten. Wenn alles gut geht, sollen die ersten Tiere noch in diesem Jahr einziehen.

Bald ein Bild aus dem Weinland? Der Mühlebachhof zwischen Uhwiesen und Dachsen will künftig Rentiere halten.
Bald ein Bild aus dem Weinland? Der Mühlebachhof zwischen Uhwiesen und Dachsen will künftig Rentiere halten.
Keystone

Der fliegende Rentierschlitten des Weihnachtsmanns mit den Geschenken für die Kinder: Die Glaubhaftigkeit der Geschichte leidet auch wegen der grossen Distanz zur Heimat der Rentiere am Polarkreis. Denn wie auch soll es der Schlitten aus Skandinavien rechtzeitig zur Bescherung bei uns schaffen? Doch schon bald könnte den Eltern etwas aus der Erklärungsnot geholfen werden. Auf dem Mühlebachhof zwischen Uhwiesen und Dachsen plant die Familie Fürst die Haltung von Rentieren. Dafür sollen rund drei Hektaren Land entlang des Mülibachs eingezäunt und ein Unterstand für die Tiere gebaut werden. Die Ausschreibung des Bauvorhabens ist im Mitteilungsblatt der Gemeinde Laufen-Uhwiesen abgedruckt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.