Zum Hauptinhalt springen

Die geplante Piazza löst Fragen aus

Das Projekt zur Neugestaltung des Dorfplatzes in Berg am Irchel ist umstritten. An einer Präsentation kritisierten Einwohner viele Details.

Der Landihausplatz in Berg am Irchel soll mit rötlichen Steinen gepflastert werden.
Der Landihausplatz in Berg am Irchel soll mit rötlichen Steinen gepflastert werden.
Visualisierung pd

Der Landihausplatz in Berg am Irchel ist momentan kein schöner Anblick: Büsche wuchern, der Asphalt ist rissig und Autos parkieren irgendwo. Der Gemeinderat will deshalb etwas Neues gestalten, etwas Schönes. Am Freitagabend hat er zusammen mit den Architekten Orsingher aus Flaach ins Landihaus eingeladen, um das Projekt Centro vorzustellen, über das am 22. November an der Urne abgestimmt wird. Rund 60 Interessierte sind gekommen. Allein diese Zahl belegt: Das Vorhaben bewegt in der 579-Einwohner-Gemeinde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.