Zum Hauptinhalt springen

Feuerwehr rettet Fasnachtsfeuer

Nebst dem Böögg drohte die Umgebung Feuer zu fangen. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Eva Wanner
Die Feuerwehr verhinderte das Übergreifen des Feuers.

Die Rheinauer feiern ihre Fasnacht jeweils mit einer Böögg-Verbrennung und einem Fasnachtsfeuer auf der Gotthardwiese. Am Sonntagabend trug der starke Wind die Funken aber weiter in Richtung Hecken und Bäume.

Nebst Fasnächtlern waren deshalb auch ein Dutzend Feuerwehrleute der Feuerwehr Weinland auf Platz, mit zwei Fahrzeugen. Das mag übertrieben scheinen, sagt Martin Jaun, Zugführer Rheinau auf Anfrage. Aber: Das sei die kleinstmögliche Alarmgruppe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen