Weinland

Fünf Mal Ja zur Fusion der zwei Forstreviere

Im Wald Cholfirst rücken fünf Gemeinden noch näher zusammen als bisher.

Die fünf Gemeinden Dachsen, Feuerthalen, Flurlingen, Laufen-Uhwiesen und Trüllikon haben einer Fusion deutlich zugestimmt.

Die fünf Gemeinden Dachsen, Feuerthalen, Flurlingen, Laufen-Uhwiesen und Trüllikon haben einer Fusion deutlich zugestimmt. Bild: Heinz Kramer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zusammenarbeiten, das tun die zwei Forstreviere Cholfirst Nord und Cholfirst Süd bereits seit vielen Jahren. Nun rückt der Zusammenschluss der zwei Reviere auf dem bewaldeten Hügelzug im nördlichen Weinland einen grossen Schritt näher. Am Sonntag haben die Stimmberechtigten von Dachsen, Feuerthalen, Flurlingen, Laufen-Uhwiesen und Trüllikon Ja gesagt zur Fusion der beiden Forstreviere. Die Ja-Stimmen-Anteile lagen in diesen fünf Gemeinden zwischen 89,6 (Dachsen) und 95,9 Prozent (Flurlingen).

Neuer Werkhof geplant

Die künftige Sitzgemeinde des neuen Forstreviers Cholfirst, Benken, entscheidet an ihrer Gemeindeversammlung vom 17. Juni über den Zusammenschluss. Das neue Revier würde rund 1000 Hektaren Wald umfassen, davon 240 Hektaren Wald von Privaten. Weil sich die Lage auf dem Holzmarkt seit vielen Jahren verschlechtert, gilt eine solche Reviergrösse als sinnvoll. Die Gemeinderäte aller sechs Gemeinden hatten den Stimmberechtigten ein Ja zur Forstfusion empfohlen. Dank positiver Synergieeffekte gehen sie davon aus, dass sich die Kosten für das neue Revier leicht vermindern lassen. Die Qualitätsstandards – ob bei der Ernte des Holzes, der Pflege des Jungwaldes oder beim Naturschutz – sollen weiterhin gewährleistet werden.

Wenn im Juni auch Benken dem Zusammenschluss zustimmt, dann ist in der Gemeinde Laufen-Uhwiesen der Bau eines neuen Forstwerkhofs für rund eine Million Franken geplant. Starten würde das neue Revier am 1. September 2021. (Landbote)

Erstellt: 19.05.2019, 17:12 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!