Marthalen

Gefrässige Salzkruste hinter der Bücherwand

Die Bibliothek bleibt in den Sommerferien wegen Renovationsarbeiten geschlossen. Feuchtigkeit im Mauerwerk sprengt den Verputz und lässt Gestelle und Heizungsrohre verrosten.

Feuchtigkeit, Rost und bröckeliger Verputz: Die Wände der Bibliothek Marthalen müssen in den Sommerferien saniert werden.

Feuchtigkeit, Rost und bröckeliger Verputz: Die Wände der Bibliothek Marthalen müssen in den Sommerferien saniert werden. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Durchgerostete Heizungsrohre, Rostschäden an Büchergestellen, Verputz, der gleich plätzweise von den Wänden bröckelt­: Die Bibliothek Marthalen hat Sanierungsbedarf, das sieht man. Sie schliesst deshalb ab 9. Juli im Sommer für zwei Monate, wie Schulpflegemitglied Ruedi Sennhauser an der Gemeindeversammlung vom Donnerstagabend mitteilte.

«Es dringt Feuchtigkeit von aussen und unten in die Wände dieses ehemaligen Kellerraums», erklärt Sennhauser, der für die Liegenschaften zuständig ist, auf Nachfrage. Als der Raum vor etwa vierzig Jahren zur Bibliothek ­umfunktioniert wurde, habe man die Wände einfach verputzt. «Das ging eine Weile gut. Dann begann der Verputz abzubröckeln. Lange hat man das dann einfach jeweils weggesaugt.»

«Noch einen Winter mit diesen durchgerosteten Rohren zu heizen, konnte ich nicht verantworten.»Ruedi Sennhauser

Vor acht Jahren habe man die Situation mit einer mechanischen Säuberung des Verputzes unter Kontrolle zu bekommen versucht. «Wir hofften, dass es reicht, wenn wir das Mauerwerk möglichst offen legen, sodass die Feuchtigkeit einfach austreten und verdunsten kann.»

Salz sprengt Verputz weg

Man habe die Rechnung aber ohne das Salz gemacht, das im Mörtel der Kellerwand steckt. «Das Salz wird vom Wasser aufgelöst und an die Maueroberfläche getragen», erklärt Sennhauser. Das Wasser verdunstet dann. Das Salz aber kristallisiert und sprengt so den Verputz. «Und wenn das Salz mit den Gestellen und den Heizungsrohren in Berührung kommt, ergibt das unschöne chemische Reaktionen.» Vor allem die Heizungsrohre sind in einem desolaten Zustand. «Noch einen Winter mit diesen durchgerosteten Rohren zu heizen, konnte ich nicht verantworten», sagt Sennhauser. «Ich habe Angst, dass plötzlich Wasser spritzt.»

Deshalb habe sich die Schulpflege entschieden, die dringend nötige Sanierung diesen Sommer in Angriff zu nehmen. «Ich hätte gerne schon vor ein paar Jahren saniert. Wir haben dies aber immer wieder zugunsten anderer, noch dringenderer Projekte hinausgeschoben.» Ganz günstig wird die Sache nämlich nicht. Sennhauser rechnet mit Kosten von 95 000 Franken, die der Rechnung 2018 zugeschrieben werden müssen.

Viel Lärm und Dreck

Mit Sandstrahler werde die gesamte Wand vom Verputz befreit, von Hand werden alle Rillen noch nachgereinigt. Anschliessend werde die Wand mit einem Injektionsverfahren von innen ver­siegelt. Dann werden neue Heizungsrohre verlegt. Dazu muss die Bibliothek komplett ausgeräumt werden.

«Weil die Renovation viel Lärm und Dreck bedeutet, ist das nur während der Sommerferien möglich.»Ruedi Sennhauser

Dass gerade in den Sommerferien viele Leute die Bibliothek für Ferienlektüre nutzen, sei ihm bewusst, sagt Sennhauser. Aber: «Weil die Renovation viel Lärm und Dreck bedeutet, ist das nur während der Sommerferien möglich.» Es werde ein Kompressor aufgestellt und gebohrt. «Wir haben uns überlegt, den vorderen Teil offen zu lassen. Das wäre aber für die Bauarbeiten hinderlich gewesen.» Und ein Provisorium für zwei Monate zu errichten, wäre ein unverhältnismässig grosser Aufwand gewesen.

Bücher und Spiele seien durch die Feuchtigkeit übrigens nicht beschädigt worden. «Die Bibliothekarinnen und auch das Reinigungsteam haben hier sehr gute Arbeit geleistet.»

(Der Landbote)

Erstellt: 09.06.2018, 10:58 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare