Zum Hauptinhalt springen

Gemeindepräsident zeigt Post kalte Schulter

Die letzte Post im Stammertal soll zugehen. Dagegen stemmt sich der Präsident von Oberstammheim mit einer Gesprächsblockade.

Martin Farner kämpft für die ­Stammer Post.
Martin Farner kämpft für die ­Stammer Post.
Madeleine Schoder

Herr Farner, Der Blick schreibt, dass Sie nicht mehr mit den Vertretern der Post sprechen ...Martin Farner:Halt. Nur bis zum Sommer. Die zuständige Bundesrätin Doris Leuthard hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Sie soll bis zum August klären, wie es mit der Schliessung von Poststellen weitergeht. Bis dahin hat ein Gespräch gar keinen Sinn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.