Zum Hauptinhalt springen

Kewy will Gebühren senken und Dörfer unterstützen

Abfallsäcke im Weinland sollen bald um 20 Rappen günstiger werden. Zudem will die Kehrichtorganisation einzelne Gemeinden im Kampf gegen Littering unterstützen. Sie reagiert damit auf politischen Druck.

Die Abfallsäcke der Kehrichtorganisation Wyland (Kewy) sollen künftig 20 Rappen günstiger werden.
Die Abfallsäcke der Kehrichtorganisation Wyland (Kewy) sollen künftig 20 Rappen günstiger werden.
Patrick Gutenberg

Es ist ein Luxusproblem: Die Kehrichtorganisation Wyland (Kewy) hat zu viel Geld. Seit geraumer Zeit erhebt sie mehr Gebühren, als sie für ihre Aufgaben benötigt. Einen ersten Lösungsvorschlag haben die Stimmbürger im Juni klar verworfen: Die 22 Zweckverbandsgemeinden lehnten eine Anti-Littering-Kampagne klar ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.