Zum Hauptinhalt springen

Längere Wege wegen unterirdischem Abfallsystem

Alle Sacksammelstellen und viele der Haushaltscontainer in Gachnang sollen verschwinden.

Einer der drei Gachnanger Unterflurcontainer. Foto: Madeleine Schoder
Einer der drei Gachnanger Unterflurcontainer. Foto: Madeleine Schoder

Die 31 offenen Sacksammelstellen in Gachnang sollen durch insgesamt elf unterirdische Container, sogenannte Unterflurcontainer, ersetzt werden (siehe Karte weiter unten).

Entsorgungsvorsteher Denis Bach zählte am Donnerstagabend an einer Informationsveranstaltung im Alterszentrum Casa Sunnwies in Islikon die Vorteile auf: 24-Stunden-Entsorgung, keine zerrissenen Säcke mehr, weniger Geruch im Quartier und tiefere Kosten, weil es weniger Entsorgungsfahrzeuge braucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.