Weinland

Medaillen für Weinländer Backwerk

Am Wochenende wurden die besten Bäckereien des Landes ausgezeichnet. Medaillen gewannen auch Betriebe aus der Region.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Weinland ist auch ein Gebäck-Land: Am Wochenende haben gleich zwei Weinländer Bäckereien-Konditoreien an der Swiss Bakery Trophy 2018 im freiburgischen Bulle mehrere Medaillen gewonnen. Die Bäckerei Ammann aus Unterstammheim gewann eine Gold-, eine Silber- sowie vier Bronzemedaillen. Gold gab es für das Burebrot und Silber für die Cantuccini. Die vier Bronzemedaillen erhielt Ammann für den Butterzopf, die Gläreli Whisky Stängeli, die Stammer Rebstickel sowie für das Magenbrot.Genau gleich viele und gleichartige Medaillen gewann der Wyland Beck aus Truttikon. Das Birnenbrot erhielt die Goldmedaille, Silber gab es für den Butterzopf. Bronze erhielt die Truttiker Bäckerei für ihre Vanille-Truffes, für den Panettone, das Emmerbrot und für das Urdinkelbrot.

Zwei weitere Medaillengewinner aus der Region sind der Beck Lyner aus Winterthur (ein Mal Bronze) und die Konditorei Café Janz aus Wila (ein Mal Gold, drei Mal Bronze).

«Nationale Leistungsschau»

«Mit grosser Freude und Genugtuung» habe die Ammann Bäckerei Konditorei Confiserie aus Unterstammheim am Sonntag von den Auszeichnungen erfahren. Das schreibt das Unternehmen, das von Stephan Ammann geführt wird, in einer Medienmitteilung.

«Die Trophy dient auch unserem Betrieb als wichtiges Instrument der Standortbestimmung in der Qualitätssicherung.»Stephan Ammann, Bäcker-Konditormeister aus Unterstammheim

Die Trophy wurde dieses Jahr zum achten Mal durchgeführt. Diese «nationale Leistungsschau» diene der Branche «und natürlich auch unserem Betrieb als wichtiges Instrument der Standortbestimmung in der Qualitätssicherung», heisst es in der Mitteilung weiter. Gerade bei den beiden Neukreationen Stammer Rebstickel und Gläreli Whisky Stängeli sei die Freude «sehr gross, dass wir auf Anhieb Medaillen gewonnen haben». Der verwendete Whisky stammt übrigens aus dem Stammertal.

«Höchste Auszeichnung»

An der vom 31. Oktober bis 4. November dauernden Trophy beurteilten Fachleute und Konsumenten 1200 Produkte von 174 teilnehmenden Betrieben.

Als Aussenstehender staunt man über die grosse Zahl an verteilten Medaillen. So ist der Resultateliste zu entnehmen, dass 150 Bäckereien-Konditoreien insgesamt 584 Medaillen erhalten haben – 131 Gold-, 196 Silber- und 257 Bronzemedaillen. Aus dem Kanton Zürich wurden 14 Bäckereien ausgezeichnet, schweizweit erhielten Betriebe aus 23 (von 26) Kantonen Medaillen. Laut dem Schweizerischen Bäcker-Confiseurmeister-Verband ist eine Medaille der Swiss Bakery Trophy «die höchste Auszeichnung, welche in der Branche erreicht werden kann». (Landbote)

Erstellt: 05.11.2018, 15:21 Uhr

Stephan Ammann, Bäcker-Konditormeister aus Unterstammheim (Bild: Madeleine Schoder)

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!