Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Rütteln am Suchprozess für das Endlager

Drei Vertreter von «Klar! Schweiz» sowie die zwei Gastredner während der gestrigen Präsentation der Thesen in Benken im Zürcher Weinland (von links): Jean-Jacques Fasnacht, Martin Ott, Käthi Furrer sowie Alt-Regierungsrat Martin Graf und Geologe Marcos Buser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.