Zum Hauptinhalt springen

Bahnanschluss gerettet und 1000 Lastwagen verhindert

Der Bahnanschluss für die Getreidesammelstelle Thalheim bleibt erhalten. Die gefundene Lösung stimmt für SBB Cargo und die Sammelstelle – die grösste ihrer Art in der Schweiz.

Rechts ist der Bahnhof Thalheim-Altikon zu sehen, im Hintergrund die Getreidesammelstelle.
Rechts ist der Bahnhof Thalheim-Altikon zu sehen, im Hintergrund die Getreidesammelstelle.
Marc Dahinden

Dass der Bahnanschluss für die Getreidesammelstelle Thalheim nicht aufgehoben wird, ist nicht selbstverständlich. Denn der Bund verlangt von SBB Cargo, dass das Angebot eigenwirtschaftlich betrieben wird. Aus dem Grund überprüft das SBB-Tochterunternehmen jene Bahnanschlüsse, an denen zwei oder weniger Wagen täglich verkehren – wie bei der Sammelstelle beim Bahnhof Thalheim-Altikon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.