Zum Hauptinhalt springen

Spargeln sind noch lange nicht reif – und doch schon «marktfrisch»

Auf dem Markt sucht man Spargeln noch vergeblich, Marktfrau Jacqueline Isliker verkauft stattdessen Federkohl. In Flaach sind die Stängel noch im Boden, es gibt erst Importspargeln aus Mexiko.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.