Zum Hauptinhalt springen

Strassensanierung verzögert sich

Mit der Sanierung der Chlosterstrasse in Humlikon kann erst im September begonnen werden. Während der Bauzeit wird es zu Behinderungen kommen.

Die Sanierung der Chlosterstrasse in Humlikon startet mit Verspätung im September.
Die Sanierung der Chlosterstrasse in Humlikon startet mit Verspätung im September.
Google Maps

Mit dem Neubau am Dorfplatz in Humlikon verzögert sich der Sanierungsbeginn der Chlosterstrasse auf den 2. September und dauert je nach Witterungsbedingungen bis Mitte Dezember.

Behinderungen während der Bauzeit

Während der Bauzeit wird es für die direkt betroffenen Eigentümer immer wieder zu Behinderungen kommen, wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt.

Die Anwohner «Im Riet» können zu bestimmten Zeiten ihre Liegenschaften nur über die Strasse «Im Hofacker» erreichen. Die Baufirma wird jeweils rechtzeitig informieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch