Zum Hauptinhalt springen

Tagelang von Hand Randen rüsten

Beatrice Peter und Jorge Vàsquez überlegten lange, ob sie den Hof der Eltern weiterführen wollen. Klar war aber: Wenn sie es tun, dann biologisch. Morgen können Freiwillige ihren Grüthof kennenlernen und gleich selbst mit anpacken.

Die Erntezeit ist anstrengend. Die Bio-Bauern Beatrice Peter und Jorge Vàsquez freuen sich auf die freiwilligen Helfer.
Die Erntezeit ist anstrengend. Die Bio-Bauern Beatrice Peter und Jorge Vàsquez freuen sich auf die freiwilligen Helfer.
Marc Dahinden

«Un poco más!», ruft Jorge Vàsquez, weil er gerade keine Rande bearbeiten kann. «Ein bisschen mehr!». Und schon rollt auf dem Förderband der nächste Haufen mit erdigen Knollen an. Es eilt. 100 Kisten mit je 500 Kilogramm Randen warten in der Scheune. Ende Woche müssen sie ausgeliefert werden.

Neben Jorge Vàsquez und seiner Frau Beatrice Peter rüsten auf dem Hof in Wildensbuch drei weitere Mitarbeiter zehn Stunden am Tag. Sie entfernen das Kraut und die Wurzeln der Randen; sortieren sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.