Zum Hauptinhalt springen

Vandalenakt auf Sportplatz geklärt

Am Sonntagabend haben unbekannte Täter mit Personenwagen auf dem Fussballplatz von Flurlingen grosse Schäden angerichtet. Nun sind die Täter gefunden.

Auch der Fussballplatz in Volken war im Sommer 2015 von Reifenspuren gezeichnet.
Auch der Fussballplatz in Volken war im Sommer 2015 von Reifenspuren gezeichnet.
pd

Gestern morgen ging bei der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung ein, dass unbekannte Vandalen über das Osterwochenende mit Autos auf dem Gelände des Fussballplatzes herumgefahren seien. Dabei haben sie auf dem nassen Rasen tiefe Furchen hinterlassen, wie die Zürcher Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Weitere Vandalenakte

Zeugenaussagen und Ermittlungen der Polizei führte auf die Spur von zwei 18-jährigen Männern aus dem Kanton Schaffhausen. Noch am selben Tag spürte sie die Polizei auf und befragte die jungen Männer zu den Vorfällen.

Die 18-jährigen Schweizer gaben zu, die Schäden auf dem Sportplatz mit ihren Personenwagen verursacht zu haben. Sie gaben ausserdem zu, auch im Kanton Schaffhausen auf Feldern herumgefahren zu sein. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Die jungen Männer werden sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten müssen. Der angerichtete Schaden auf dem Fussballplatz in Flurlingen beträgt mehrere tausend Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch