Zum Hauptinhalt springen

Veloweg an Hanglage wird ausgebaut

Für 6,8 Millionen Franken soll die Lücke im Radweg zwischen den Gemeinden Dachsen und Laufen-Uhwiesen geschlossen werden. Rund einen Fünftel der Kosten macht der Bau von Stützmauern am Hang «Buechhalden» aus.

Der Weg zwischen Schloss Laufen und dem Autobahnanschluss soll zum offiziellen Rad- und Fussweg ausgebaut werden.
Der Weg zwischen Schloss Laufen und dem Autobahnanschluss soll zum offiziellen Rad- und Fussweg ausgebaut werden.
Madeleine Schoder

Zwischen Dachsen und Laufen-Uhwiesen klafft eine Lücke im Veloweg-Netz. Die knapp zwei Kilometer lange Strecke, die als Schulweg von Dachsen zur Sekundarschule in Uhwiesen dient, soll teilweise neu, andernorts ausgebaut werden. Die Kosten beziffert der Kanton im Vorprojekt, das aktuell aufliegt, auf 6,8 Millionen Franken. In der Planstudie war noch die Rede von 4,4 Millionen Franken gewesen («Landbote» vom 21. Februar 2017).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.