Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Kart auf virtueller Regenbogenjagd

Mit Karts fahrend ein Game spielen, wie sonst nur auf der Konsole: Das geht in der «Kartschüür».

Eva Wanner
Andi und Iris Neck haben in der «Kartschüür» virtuelles Gaming auf einen echten Boden gebracht. Foto: Madeleine Schoder
Andi und Iris Neck haben in der «Kartschüür» virtuelles Gaming auf einen echten Boden gebracht. Foto: Madeleine Schoder

Von aussen wirkt die Scheune rustikal. Wie eine alte Schüür, die bald abgerissen wird – was ja auch stimmt. Denn künftig stehen auf diesem Gelände nahe beim Bahnhof Dachsen und gleich hinter der Gemeindeverwaltung Alterswohnungen. Künftig bedeutet aber frühestens im Sommer, wenn alle Genehmigungen vorliegen. Und bis dahin geht im Inneren hoch Technisches vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen