Zum Hauptinhalt springen

Wer in der Region die meisten Panaschierstimmen holte

Vor allem drei Kandidaten konnten in der Region auf fremden Listen punkten. Ein Panaschier-Spezialist fehlt diesmal in den vorderen Rängen.

Vor allem Nik Gugger und Rosmarie Quadranti sprachen auch Wähler anderer Parteien an.
Vor allem Nik Gugger und Rosmarie Quadranti sprachen auch Wähler anderer Parteien an.
Urs Jaudas

Bei Kandidierenden aus der Region Winterthur liegt Mattea Meyer (SP) bei der Panschierstatistik vorne. Sie hat vor allem von Grüner Seite viele Stimmen geholt. 7706 mal wurde sie auf einer Grünen-Liste hinzugefügt. 2786-Stimmen kommen von Grünliberaler Seite. Eher überraschend ist, dass sie auch von FDP-Wählern 571 Stimmen erhalten hat. In der Panaschierstatistik des Kantons belegt sie damit den 8. Rang. Zuvorderst liegt Jacqueline Badran (SP), gefolgt von Bastien Girod (Grüne) und Tiana Angelina Moser (GLP)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.