Handskizze ersetzt den Beamer

Mitten auf dem Dorfplatz haben am Dienstagabend die Bassesdorfer ihre Sommer-Gemeindeversammlung abgehalten. Nebst der Jahresrechnung wurden auch zwei Gemeinderäte und drei Rechnungsprüfer verabschiedet. Mehr...

Weisstannen stabilisieren beliebten Wanderweg

Der Hombergweg ist wieder begehbar. Dankeinem einwöchigen Wegmachereinsatz des Forstdiensteskonnte der teils abgerutschte Fussweg neu gesichert werden.Dafür wurden grosszügig gleich mehrere Baumstämme verbaut. Mehr...

Leitungswasser kostet deutlich mehr

Für sauberes Trinkwasser müssen Einwohner von Freienstein-Teufen bald mehr bezahlen. Weil lange zu tiefe Gebühren erhoben wurden, fällt der Aufschlag nun happig aus. Mehr...

Pouletfleisch aus dem Automaten

Wer spätabends noch Lust auf Pouletfleisch zum Bespiel für ein Grillfest verspürt, kann diesem Bedürfnis nun während 24 Stunden nachkommen. Ein Selbstbedienungsautomat in Embrach und einer in Höri machen das möglich. Mehr...

Gemeinsamer Werkhof kommt an die Urne

Freienstein-Teufen/Rorbas Der Plan der Gemeinderäte, einen gemeinsamen Werkhof zu betreiben, nimmt Form an. Die Kosten von 2,4 Millionen Franken würden die Gemeinden je zur Hälfte berappen. Eine bessere Lösung gebe es kaum, sagt Freiensteins Werkvorsteherin Sonja Steiner. Mehr...

Wohnungen für 500 neue Lufinger

Auf dem Lufinger Ziegeleiareal sind die Bagger im Einsatz. Das Dorf wird in den nächsten Jahren viel Zuwachs erhalten – auch von Menschen mit durchschnitt­lichem Einkommen. Mehr...

«Es geht nicht primär ums Schönsein»

Das Auge der Denkmalpflege nimmt momentan alle Zürcher Gemeinden unter die Lupe. Aktuell steht Bassersdorf im Fokus. Dabei gehts um alle möglichen Bauten, die vielleicht einen höheren Schutzstatus verdient hätten. Alt und idyllisch zu sein, reicht dazu aber nicht aus wie sich herausstellt. Mehr...

Töff-Fahrer verletzt sich schwer

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend hat sich ein Zweiradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Mehr...

Vom Handwerkersandwich bis zum Kindermenü gibt es alles zu essen

Im «Lokal» kann man ab sofort gutbürgerliche Küche und herzliche Gastfreundschaft geniessen. DasGastgeberpaar Anita und Toni Sutter arbeitet mit Produkten,die lokal gedeihen, und bereitet alles frisch im Haus zu. Auchdie Gäste von morgen gehören bereits zur Kundschaft. Mehr...

Zwei neue Läden helfen beim erleichterten Berufseinstieg

Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Märtplatz herrscht seit einigen Tagen emsiges Treiben in den zwei neuen Velo- und Wohntextilläden an der Stationsstrasse 9. Hier durchlaufen Jugendliche mit Startschwierigkeiten eine solide Berufsausbildung. Mehr...

Post Embrach tritt insneue Zeitalter ein

Ab 25. Juni gibts in Embrach ein My Post 24-Automat sowie eine Gschäftskundenstelle. Die Filiale selbst wird ab dem 4. Juni zu einerPost nach neuem Gestaltungskonzept umgebaut. Mehr...

Kopf gegen Bauch – heisse Debatte ums Altersheim

Die Botschaft dieses Infoabends zum Thema Altersstrategie war klar: Die Bassersdorfer sollten sich nichts verbauen. Am 10. Juni wird über die Zukunft des Altersheims abgestimmt. Es ist auch die Vertrauensfrage für den Gemeinderat. Mehr...

Praktikantin filmt demente Patientin

Eine frühere ­Psychiatrie­-Mitarbeiterin nahm eine Demenzkranke auf dem WC auf und verschickte das Video im Betrieb. Dafür ist sie nun gebüsst worden. Mehr...

Die Bahn rollt eingeschränkt

Weil am Sonntag in Kloten Weichen für die Doppelspur eingebaut werden, kommt es zu diversen Einschränkungen im Bahnverkehr. Mehr...

Initiative gegen Privatisierungsdrang –Bassersdorfer entscheiden über Altersheim

Am 10. Juni stehen in Bassersdorf wichtigeEntscheidungen an. Einerseits wird das Gemeindepräsidiumdefinitiv besetzt und andererseits kommt es zu einer Grundsatzabstimmung über die Teilprivatisierung des Altersheims. Diesdank einer Einzelinitiative, die mehr Mitsprache verlangt. Mehr...