Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Einwohner fordern Fussgängersteg wegen gefährlicher «Römerbrücke»

Die Mütter Esther Köber (von links), Yvonne Langegger und Jasmine Cordones machen mit einer Petition und 200 Unterschriften Druck auf den Rorbaser Gemeinderat, damit die Kinder Lea (von links), Angelina und Joy nicht mehr über die gefährliche Römerbrücke zur Schule müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.