Oberembrach

Gute Rechnungsabschlüsse

Die Gemeindeversammlung genehmigt die Jahresrechnungen 2015 diskussionslos. Aus den verschiedenen Ressorts gab es interessante Neuigkeiten zu vernehmen.

Die Gemeinde Oberembrach verzeichnet 2015 einen Ertragsüberschuss von knapp 400'000 Franken.

Die Gemeinde Oberembrach verzeichnet 2015 einen Ertragsüberschuss von knapp 400'000 Franken. Bild: Sibylle Meier

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die parteilose Gemeindepräsidentin Verena Koch Hanselmann hatte keine Mühe, den 49 anwesenden Stimmberechtigten (6,1 Prozent), die Jahresrechnung zur Abnahme zu empfehlen. Steuermehreinnahmen und tiefere Personalkosten führten zu einem ­Ertragsüberschuss von knapp 400'000 Franken. Budgetiert war ein Überschuss von 3700 Franken. Einstimmig genehmigte die Versammlung die Rechnung und bedankte sich bei Verena Koch, es war ihre erste Gemeindeversammlung als Präsidentin, für die effiziente Abwicklung mit einem Applaus.

Eine massvolle Entwicklung ermöglichen

Bauvorstand Frank Meyenberg orientierte im Anschluss an die ordentliche Versammlung über den Stand der Revision der Bau- und Zonenordnung. Die im Jahr 1984 verfasste BZO ist nicht mehr zeitgerecht. Um der Gemeinde eine massvolle Entwicklung zu ermöglichen, sind innere Verdichtungen zuzulassen, ohne die dörflichen Strukturen zu zerstören. Der im April neu in den Gemeinderat gewählte Architekt Mathias Walder benützte die Gelegenheit, sich den Versammlungsteilnehmenden persönlich vorzustellen. Gemeinderat Oliver Bertschy orientierte über Sanierungsarbeiten bei den Drainagesystemen in Landwirtschaftsflächen. Rund 30 Kilometer Röhren sind zu kontrollieren und teilweise zu ersetzen. Keine erfreulichen Nachrichten konnte Gemeinderat Widmer übermitteln. Die Eigentalstrasse ist frühestens im nächsten Jahr wieder geöffnet, sofern nicht weitere Rekurse eintreffen. Zurzeit prüft die Kantonspolizei das Verkehrskonzept.

Nach wenigen Minuten genehmigte die Versammlung die vom Präsidenten der Primarschulpflege, Thomas Brunner, vorgestellte Jahresrechnung der Primarschule einstimmig. Durch den Ertragsüberschuss wächst das Eigenkapital um 57'700 Franken an.

Erstellt: 23.06.2016, 16:43 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!