Zum Hauptinhalt springen

Illnau–Effretikon verbucht Rekordgewinn

Die Stadt Illnau-Effretikon hat letztes Jahr 10,7 Millionen Franken mehr eingenommen als budgetiert. Hohe Grundstückpreise und viele Immobilienverkäufe trugen dazu bei.

Illnau–Effretikon verzeichnete 2019 einen Überschuss von fast 11 Millionen Franken – soviel wie noch nie.
Illnau–Effretikon verzeichnete 2019 einen Überschuss von fast 11 Millionen Franken – soviel wie noch nie.
mdu

Illnau-Effretikon hat letztes Jahr 108,2 Millionen Franken ausgegeben und 119 Millionen Franken eingenommen. Das Jahresergebnis liegt somit 10,8 Millionen Franken im Plus. Die Stadt schliesst damit für das letzte Jahr um 10,7 Millionen Franken besser ab als budgetiert, wie sie mitteilt. Der budgetierte Überschuss von 95'000 Franken sei damit weit übertroffen worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.