Zum Hauptinhalt springen

Kinder entdecken die Welt vor ihrer Haustüre

Der Psychomotoriktherapeut Daniel Jucker leitet in Embrach das Projekt Bekom. Dabei entdecken Kinder Spielmöglichkeiten in ihrer Umgebung und verbalisieren das Erlebte.

Ein Mädchen macht mit Daniel Jucker, der das Projekt Bekom entwickelt hat, seine ersten Erfahrungen beim Durchsägen eines dünnen Astes.
Ein Mädchen macht mit Daniel Jucker, der das Projekt Bekom entwickelt hat, seine ersten Erfahrungen beim Durchsägen eines dünnen Astes.
Johanna Bossart

Ein Dutzend Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren macht sich mit Daniel Jucker und anderen Begleitpersonen auf, um die nahe Umgebung des Schulhauses Ebnet zu erkunden. Jucker ist Psychomotoriktherapeut und Dozent Hochschule für Heilpädagogik und hat das Projekt Bekom im Austausch mit Fachleuten und Eltern entwickelt. Die Buben und Mädchen laufen durch das Herbstlaub, lauschen dem Rascheln, rennen und spielen auf der nahen Wiese. Sie spüren, wie glitschig die feuchte Wiese ist, sie toben und lachen miteinander.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.