Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Razzia bei Jürg Jegge

Jürg Jegge bestritt die Missbrauchsvorwürfe nicht. Nun wird sein Fall von der Justiz unter die Lupe genommen.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Jegge wird vorgeladen

«Das Verjährungsrecht ist kompliziert und wurde mehrfach modifiziert. Man muss es von Fall zu Fall genau abklären»

Corinne Bouvard,Staatsanwältin

Von den Missbrauchsvorwürfen zum Eingeständnis