Zum Hauptinhalt springen

Spektakuläre Baumfällaktion

Am Burghügel mussten Bäume entfernt werden. Weil man mit einem Kran nicht alle Bäume erreicht, kam ein Helikopter zum Einsatz.

Spektakuläre Szenen am Burghügel in Freienstein-Teufen: Helikopter transportieren Bäume über den Hügel.

Dröhnende Rotoren, peitschender Wind und riesige Bäume an einem dünnen Drahtseil. Schaulustige kamen gestern in Freienstein voll auf ihre Kosten, als der K-1200 K-Max, ein Helikopter mit zwei ineinandergreifenden Hauptrotoren, rund 100 Mal über die Burgruine in Freienstein flog. Organisiert und überwacht von 20 Männern in orange, transportierte der Helikopter jedes Mal zweieinhalb Tonnen Bäume über den Hügel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.