Zum Hauptinhalt springen

Sprössling hebt auf Vaters Spuren ab

Der 10-jährige Primarschüler Gian Andrea Stragiotti debütierte an der nationalen Kite Meisterschaft. Als jüngster Teilnehmer absolvierte er die ganze Regatta und liess dabei sein Talent aufblitzen.

Der 10-jährige Primarschüler Gian Andrea Stragiotti hat wie sein Vater Flavio das sogenannte Kite Hydrofoil als Sportgerät gewählt.
Der 10-jährige Primarschüler Gian Andrea Stragiotti hat wie sein Vater Flavio das sogenannte Kite Hydrofoil als Sportgerät gewählt.
Marlies Reutimann

Dunja und Flavio Stragiotti und ihre drei Kinder verbrachten das vergangene Wochenende am 41. Surf und Kite Marathon am Silvaplanersee bei St. Moritz, wo der 10-jährige Sohn Gian Andrea am Wettbewerb teilnahm und sein grosses Talent in der Trendsportart aufblitzen liess. Mit dem Kite Hydrofoil, welches mit einem unter dem Board montierten Flügel fährt, hebt der Fahrer ab einem gewissen Tempo aus dem Wasser. «Dadurch ist es möglich zu Kiten und extreme Upwindkurse zu fahren», erklärt Vater Flavio Stragiotti die junge Sportart. Videos auf Instagram zeigen den Zehnjährigen bei gewagten Sprüngen und Tricks.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.