Wirt gefunden für «Stube»

Viele Jahre wurde über die Zukunft der Marthaler «Stube» diskutiert. Nun öffnet das Restaurant ab Februar wieder. Mehr...

«Ich ärgere mich masslos»

Einige Gemeinden müssen ihre Budgets kurz vorder Versammlung nochmals anpassen, weil sie einen Artikel im neuen Gemeindegesetz zuerst nicht umsetzen wollten. Das sorgt für viel Unmut. Mehr...

In der Badewanne zu Hause

Die Compagnie Schafsinn spielt mit Alltagsgegenständen. Heute im ­Kulturladen des Gehörlosendorfs in Turbenthal. Mehr...

Die grosse Frage bleibt offen

Ob die Kyburger Kirchgemeinde mit ihrem Nachbarn fusioniert, bleibt ungewiss. Fürs Präsidium zeichnet sich jedoch eine Kandidatur ab. Mehr...

«Im Jetzt ist es doch eigentlich ganz schön»

Stefan Waghubinger kommt mit seinem dritten Soloprojekt ins Theater alti Fabrik in Flaach. Auch nach einem Jahr ist sein Stück immer wieder neu für ihn. Mehr...

Alterswohnungen für vier Millionen Franken geplant

Über einen Kredit von 250 000 Franken stimmt im Dezember die Gemeindeversammlung ab. Damit sollen in Brütten sechs altersgerechte Wohnungen geplant werden. Mehr...

Brutzel, Schrecknäsi und andere Helden der Kinderherzen

«S Rumpelstilzli» zieht aus seinem Zuhause, dem Hotel Töss in Winterthur, aus und raus aufs Land. Ein schöne Inszenierung des Dramatischen Vereins Töss für Kinder ab fünf Jahren. Mehr...

Weg frei für drei Tempo-30-Zonen

Für rund 60 000 Franken will der Gemeinderat in Grafstal und Tagelswangen drei Tempo-30-Zonen markieren. Die Kantonspolizei hat dem Vorhaben zugestimmt. Mehr...

Die schlechte Köchin und der Gastronom

Der Löwen ist in neuen Händen. Yordanka und Boris Jaschke haben das Restaurant mit dem Hotel übernommen. Die gebürtige Kubanerin kann zwar nicht gut kochen. Doch das spielt keine Rolle. Mehr...

Schon wieder Misswirtschaft

Die Gäste des Restaurants Sonne in Buch am Irchel haben Pech: Bereits zum zweiten Mal muss das Gasthaus in kurzer Zeit geschlossen werden. Doch diesmal ist es noch schlimmer. Mehr...

Gemeinderat holzt trotz Streitigkeiten ab

Der Wald um die Badi Bachdelle wird weniger Bäume haben, geht es nach dem Gemeinderat. Nunmelden die Gegnerrechtliche Bedenken an. Mehr...

Tösstal will sein Abwasser «entpolitisieren»

Die Abwasserversorgung im Tösstal soll sich demokratischen Prozessen entziehen. Die Gründe dafür führte die Gemeinde Zell in einer Infoveranstaltung zur «abwasserfreien oberen Töss» auf. Mehr...

Mit dem Velo direkt der Töss entlang

Bei der Töss in Pfungen wird ein Radweg neu und beim Vorbruggenweg ausgebaut. Bislang mussten die Velofahrer entlang der Hauptstrasse fahren. Mehr...

Die Tausendste ist eine Neftenbacherin

Die Region Winterthur bleibt in Sachen Bier das Mass aller Dinge. In Neftenbach hat sich diesen Sommer die 1000. Brauerei des Landes registrieren lassen. Mehr...

Arbeiter stirbt auf Baustelle

Ein 33-jähriger Arbeiter ist am Dienstagabend beim Bahnhof Kemptthal von einem Zug erfasst worden. Er erlag seinen Verletzungen noch auf der Unfallstelle. Mehr...

Fünferlei sorgfältige Blicke auf das Leben

Die Galerie im Gemeindehaus stellt in einer Gruppenausstellung fünf sehr unterschiedliche Positionen vor. Alle im Spiegel von Edyta Nadoska-Scheib, wenn man will: Sie selbst schaut die Welt durch die Brille Albert Camus’ an. Mehr...

Sag mir, was du liest, und ich sag dir, wer du bist

Sechs Stadträte Illnau-Effretikons haben am Samstag erzählt, was auf ihren Nachttischlein liegt: Sie haben ihre Lieblingsbücher vorgestellt. Mehr...

Auch Junge wollen helfen

Lea Nydegger ist Leiterin der Samariter-jugend Winterthur-Wyland. Die Idee zur Gründung kam ihr in einem Lager. Mehr...

Abflussmenge: 0,0 Kubikmeter

Im oberen Teil des Tösstals zieht sich ein Bandaus Kies und Gesteinsbrocken durch die Landschaft. Für viele kein ungewöhnliches Bild in dieser Jahreszeit. Doch etwas hat dennoch Seltenheitswert. Mehr...

Eine Frau, die bewegt

Priska Roncato möchte die Freude an der Bewegung weitergeben. Die Sportpädagogin hat in Seuzach ihre eigene Bewegungsschule. Sie war eine der ersten. Mehr...

Keine drastischen Verstösse bei der Spitex festgestellt

Nun hat auch die Politik die Kritik an der Spitex Kempt abgehakt. Haltlos sei sie gewesen, sagt ein SVP-Gemeinderat. Mehr...

Abstimmungskampf in Wiesendangen spitzt sich zu

Ende Monat entscheiden die Wiesendanger an der Gemeindeversammlung erneut über die Einzonung des Gewerbegebiets. Befürworter und Gegner versuchen derzeit zu mobilisieren ­– auch mit einer Beschwerde beim Bezirksrat. Mehr...

Post lässt sich Zeit mit Entscheid

Über die Zukunft der Elgger Filiale will die Post bis Ende Jahr entscheiden. Sie selbst ist für eine Schliessung. Die Weihnachtspäckli kann man dieses Jahr in Elgg noch in der Postfiliale aufgeben und abholen. Aber wie sieht die Bescherung im nächsten Jahr aus? Mehr...

Musizieren muss nicht laut sein

Roland Fink ist ein Mann der leisen Töne. Dennoch hat er in der Region schon viel bewegt und zum Klingen gebracht. Auch dank seines Einsatzes werden nun 20 Jahre Musikverein und 50 Jahre Musikschule Effretikon gefeiert. Mehr...

Die letzte Elgger Gugge löst sich auf

Für die einzige Gugge aus Elgg war es die letzte Saison. Neumitglieder zu finden, ist aber auch für andere Guggen nicht einfach. Mehr...

Das Erbe gibt es nicht einfach so

Der Gemeinderat will das Millionenerbe von Jakob Schoch für gemeinnützige Zwecke einsetzen. Es gibt aber klare Kriterien, wer Anspruch auf Unterstützung hat. Mehr...

Bühne frei für 120 junge Volksmusikanten

Ob jodelnd, Alphorn blasend oder volkstümliche Instrumente spielend: Am Samstag messen sich in der Mehrzweckhalle in Rickenbach über 120 Kinder und Jugendliche beim Schweizer Wettbewerb für Folklorenachwuchs. Mehr...

Ohne Computer keine Medikamente

Fünf junge Schülerinnen konnten am Dienstag in der Apotheke Seuzach den Alltag einer Pharma-Assistentin miterleben. Auch hier läuft nichts ohne Computer – und doch ist er ihr Konkurrent. Mehr...

Bald Baugrube statt Wiese

Bis Anfang 2021 soll das Gebiet Vorbruggen 54 zusätzliche Wohnungen erhalten. Die Eskimo Textil AG feierte am Dienstag Spatenstich. Mehr...

Kehrtwende in Bern zu A4-Erdwall

Das Bundesamt für Umwelt befürwortet nun doch den Ersatzwall entlang der Autobahn A4, die verbreitert werden soll. Das Amt stützt sich dabei auf eine neue Information. Mehr...


Umfrage

In Winterthur bezahlt man über doppelt so hohe Stromnetztarife wie in Andelfingen. Stört Sie das?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben