Region

Jahresrückblick 2017

Ein Weltrekord in Elgg, die «Tüfels Chilen» verliert die Nase, der Wolf streift durchs Weinland: Klicken Sie sich durch unsere Bildstrecke der denkwürdigen Ereignisse 2017 in der Region rund um Winterthur.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das lief politisch in der Region

Wenige Stimmen machten jeweils den Unterschied, aber nichtsdestotrotz scheiterten 2016 ­mehrere Fusionen an der Urne. In diesem Jahr glückten derweil gleich drei. Im Januar 2017 stimmten die Elgger und die ­Hofstetter der ersten Fusion politischer Gemeinden im Eulachtal zu. Das, nachdem ­Hofstetten vor einigen Jahren Nein zu Schlatt gesagt und Elgg einen Zusammenschluss aller Eulachtaler Schulgemeinden verhindert hatte.

Die hohe Zustimmung an der Grundsatzabstimmung 2016 deutete schon an, dass der Zusammenschluss keinen nennenswerten Widerstand zu erwarten hatte. Per 1. Januar 2018 wird Hofstetten nun zu einem Ortsteil der Gemeinde Elgg.

Sehr viel Aufhebens wurde hingegen um die Gemeindefusion im Stammertal gemacht. Gegner und Befürworter lancierten Kampagnen und sogar die Zürcher Regierungsrätin Jacqueline Fehr schaltete sich ein. In der Vergangenheit hatte sich gezeigt, dass es Fusionen meist schwer haben, wenn eine oder sogar mehrere Behörden sich dagegen aussprechen. Im Juni gaben die Gemeinderäte von Ober- und Unterstammheim sowie die Stammertaler Schulpflege bekannt, dass sie gegen einen Zusammenschluss seien. Den Gemeinderat des kleinen Waltalingen, das die Fusion am nötigsten hat, erwischten sie damit kalt.

An die Ablehnungsempfehlung hielt sich das Volk schliesslich nicht und sagte Ende September in allen vier Gemeinden deutlich Ja. Von Siegern und Verlierern wollten die Behörden danach nichts mehr wissen, sie seien alle Gewinner. Die Fusion wird auf den 1. Januar 2019 erfolgen.

Auch bei der dritten Fusion 2017 war lange nicht klar, wie die Abstimmung ausgehen wird. Der Elsauer Gemeinderat sprach sich gegen die Schulfusion Elsau-Schlatt aus, alle anderen Behörden waren dafür. Aus der Bevölkerung waren weder vehemente Befürworter noch Gegner zu vernehmen, es blieb fast unheimlich still. Das Ergebnis Ende November fiel dann aber ebenfalls deutlich aus: Die Schulen fusionieren per 1. Januar 2019.

Die grösste Gemeindefusion der Region Winterthur kündigten im März überraschend die sechs Weinländer Gemeinden Andelfingen, Kleinandelfingen, Adlikon, Humlikon, Henggart und Thalheim an der Thur an. Entschieden ist aber noch nichts, 2018 findet eine Grundsatzabstimmung statt.

Deutlich positive Entscheide standen 2017 einigen negativen gegenüber: Die Gemeindeversammlungen von Seuzach, Wila und Weisslingen wiesen ihre Budgets zurück – alle sahen Steuererhöhungen vor. Die Gemeinden müssen die Zahlen nun überarbeiten und sie den Stimmbürgern erneut unterbreiten.

Zu einem Nein mit Folgen kam es Ende September auch in Wiesendangen. Rekordverdächtige 488 Einwohner nahmen an der Gemeindeversammlung teil und lehnten die Einzonung eines neuen Gewerbegebiets ab. Es entsteht nun vorerst kein neues Arbeitsplatzgebiet, wie von der Regionalplanung erhofft. (red)

Erstellt: 27.12.2017, 16:16 Uhr

Artikel zum Thema

Jahresrückblick 2017

Winterthur Leihvelos aus Singapur erobern die Stadt, Knatsch an der Brühlbergschule, AXA verliert «Winterthur» aus dem Namen: In diesem Jahresrückblick erinnern wir uns an denkwürdige Ereignisse aus Winterthur. Mehr...

Ein Chügelibahn-Weltrekord brachte Elgg schweizweit in die Schlagzeilen

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben