Zum Hauptinhalt springen

Gemeinden bieten Bevölkerungsschutz auf

Spätestens in dieser Woche haben die Gemeinden ihre Führungsorganisationen aufgeboten. Sie koordinieren Massnahmen zum Schutz der Einwohner und stellen sicher, dass die Verwaltungen weiter funktionieren.

Zivilschützer sind derzeit in verschiedenen Alterszentren als Unterstützung im Einsatz.
Zivilschützer sind derzeit in verschiedenen Alterszentren als Unterstützung im Einsatz.
Archiv/Patrick Gutenberg

Stürme, Erdbeben, Pandemien: Bei solchen Ereignissen treten die sogenannten Führungsorganisationen in Aktion. Sie sorgen dafür, dass die Einwohnerinnen und Einwohner vor Schäden und Gefahren bewahrt bleiben und dass die Verwaltungen ihre Arbeit weiter verrichten können. Es gibt sie auf kommunaler, regionaler und kantonaler Ebene. Deren Mitglieder tauschen sich regelmässig aus und sprechen allfällige Massnahmen ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.