Zum Hauptinhalt springen

«Ich musste mich für meinen Auftritt schämen»

Annina Freidl ist am Montag bei «The Voice of Switzerland» aufgetreten. Doch fürs Weiterkommen hat es nicht gereicht.

Annina Freidl während ihres Auftritts bei «The Voice of Switzerland» auf dem Sender 3 Plus.
Annina Freidl während ihres Auftritts bei «The Voice of Switzerland» auf dem Sender 3 Plus.
PD

Annina Freidl, am Montag haben Sie in der Gesangs-Castingshow «The Voice of Switzerland» den Song «Isn’t She Lovely» von Stevie Wonder gesungen. Wie wars?

Annina Freidl: Nicht gut. Als ich meinen Auftritt gestern auf dem iPhone gesehen habe, musste ich mich schämen, ich fand ihn schräg. Der Gesang hätte wirklich besser sein können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.