Zum Hauptinhalt springen

Illnau-Effretikon mit schwarzen Zahlen

Die Stadt Illnau-Effretikon schliesst das Jahr 2015 mit schwarzen Zahlen ab: Die Rechnung weist einen Überschuss von 5,1 Millionen Franken aus.

Mit einem Überschuss von 5,1 Millionen Franken präsentiert Illnau-Effretikon heute erfreuliche Zahlen.
Mit einem Überschuss von 5,1 Millionen Franken präsentiert Illnau-Effretikon heute erfreuliche Zahlen.
Keystone

Das Jahr 2015 war ein erfolgreiches für Illnau-Effretikon. Die Stadt schliesst das Jahr mit schwarzen Zahlen ab: Die Rechnung weist einen Überschuss von 5,1 Millionen Franken aus. Damit wirtschaftete die Stadt besser als angenommen. Das Budget ging noch von einem Plus von lediglich 114'000 Franken aus.

Als Gründe für den guten Abschluss nennt der Stadtrat unerwartet hohe Steuereinnahmen und die Sparbemühungen, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst.

Der Aufwand des vergangenen Jahres beläuft sich auf 104,4 Millionen Franken. Der Ertrag liegt bei 109,5 Millionen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch