Zum Hauptinhalt springen

Liebesgrüsse aus Turbenthal

Im Ehriker Beck entsteht derzeit Süsses für den Valentinstag. Confiserie ist aber nur ein Standbein des Familienbetriebs.

Hanna und Andi Hofer führen den Ehriker Beck in dritter Generation.
Hanna und Andi Hofer führen den Ehriker Beck in dritter Generation.
Marc Dahinden

Das Café im Ehriker Beck in Turbenthal ist am Dienstagmorgen wie so oft gut gefüllt. Was viele Gäste nicht wissen: Im oberen Stockwerk an der Tösstalstrasse wird flüssige Schokolade verarbeitet. Michèle Büchi steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für den Valentinstag am 14. Februar. Die Confiseurin rührt in einem Chromstahl-Behälter voller Milchschokolade und taucht dann Vanillebrezelteig hinein.

Michèle Büchi hat im Betrieb ihre Ausbildung gemacht und kreiert als Confiseurin derzeit «Grüessli» und andere Süssigkeiten für den Valentinstag am 14. Februar. Bild: mad
Michèle Büchi hat im Betrieb ihre Ausbildung gemacht und kreiert als Confiseurin derzeit «Grüessli» und andere Süssigkeiten für den Valentinstag am 14. Februar. Bild: mad

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.