Zum Hauptinhalt springen

Rekurs gutgeheissen, bauen können sie doch

Der Zürcher Heimatschutz hat gegen den Umbau eines Bauernhauses in Agasul rekurriert und Recht bekommen. Die Familie Baumann, die einen Biobetrieb führt, kann trotzdem umbauen.

Das Projekt wurde mittlerweile den Wünschen des Heimatschutzes angepasst.
Das Projekt wurde mittlerweile den Wünschen des Heimatschutzes angepasst.
Enzo Lopardo

Mitte Juni hat das Verwaltungsgericht entschieden, am Montag ist das Urteil öffentlich geworden: Es hat den Rekurs des Zürcher Heimatschutzes gegen die Bewilligung für den Umbau des Bauernhauses an der Luckhauserstrasse in Agasul gutgeheissen. Es ist das Haus von Valentin und Andrea Baumann. Das Paar wohnt mit seinen vier Kindern und Andreas Vater dort und betreibt einen Biohof («Landbote» vom 28. Januar). Das Wohnhaus mit Scheune entstand 1849 und hat sich seither kaum verändert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.